Der Guide der Spitzen-Gastronomie und Top-Hotellerie

präsentiert von

Liebe Genießerinnen,
liebe Genießer,


das Hornstein-Ranking erscheint im diesem Jahr zum 35. Male. Anlässlich dieses Jubiläums wollen wir einen Blick zurück in die Vergangenheit werfen. Wolf Freiherr von Hornstein, Gastronom im „Alten Pastorat“ auf Föhr, hatte damals die Idee ein Ranking der führenden Restaurant-Guides zu erstellen, um den Restaurantbesuchern einen objektiven Querschnitt der Bewertungen der einzelnen Führer zu liefern.

Erinnern wir uns doch einmal an diese Zeit zurück. Eckart Witzigmann kochte im Aubergine und hatte zwei Jahre zuvor als erster deutschsprachiger Koch den dritten Michelin-Stern im Aubergine erhalten. Heinz Winkler war Küchenchef im Tantris, ein Posten, den er zuvor von Eckart Witzigmann übernommen hatte. 1981, im Gründungsjahr des Hornstein-Rankings, erkochte dann Heinz Winkler im Tantris den dritten Stern, als damals jüngster 3-Sterne-Koch. Hans Haas, der jetzige Tantris Küchenchef, arbeitete 1981 bei Paul Häberlin in Frankreich, bevor er ein Jahr später zu Eckart Witzigmann in die Aubergine wechselte. Harald Wohlfarth war bereits seit einem Jahr Küchenchef in der Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach. Sven Elverfeld ging noch zur Schule und Kevin Fehling (Herzlichen Glückwunsch zum 3. Stern!) in den Kindergarten. Benjamin Parth aus Ischgl, einer der jüngsten Haubenköche Österreichs, war noch lange nicht geboren.

Die Hits dieses Jahres kamen von Abba, Softcell oder Visage. Eine wilde Zeit, von der der österreichische Sänger Falco einmal sagte: „Wer sich an die 80iger erinnern kann, hat sie nicht erlebt“. Wir erinnern uns übrigens noch sehr gerne an diese Zeit obwohl wir sie mit allen Facetten miterlebt haben...

Die Achtziger waren wohl eines der schönsten Jahrzehnte, das die Welt je geschenkt bekam. Zumindest in Deutschland. Jeder hatte Arbeit, jeder hatte Geld und man hatte noch Zeit. Genuss wurde nun auch in puncto Essen und Trinken wörtlich genommen und man aß nicht mehr nur um satt zu werden, sondern aus Freude und Lebenslust. Der Begriff Sättigungsbeilage verschwand mehr und mehr aus den Köpfen und von der Karte der klassischen deutschen Gastronomie.

Im Jahre 2016 hingegen, ist längst nicht alles eitel Sonnenschein in der deutschen Gastronomieszene. Neben dem gravierenden Personalproblem und der Umsetzung neuer gesetzlicher Vorgaben ist der deutsche Genießer, laut Süddeutsche Zeitung, noch immer hin und her gerissen zwischen Genusslust und Schuldgefühl. In den großen Führern ist verbürgt, dass Deutschland mittlerweile eine Weltmacht am Herd ist. Nur der Deutsche will davon anscheinend nichts wissen. Die deutschen Köche haben einen sehr guten Ruf. Im Ausland! In eben dieser Süddeutschen Zeitung stand die Geschichte eines leitenden Angestellten, der kürzlich im Tantris zu Gast war: "und was soll ich sagen, es war fantastisch, aber bitte: Erzählen Sie es keinem weiter!"

Das ist symptomatisch für den Umgang mit der Spitzengastronomie in Deutschland. Aus diesem Grund bitte ich jeden Genießer in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz seine persönlichen Genusserlebnisse weiterzuerzählen, damit die gehobene Küche in diesen Ländern künftig die Wertschätzung erfährt, die sie verdient hat. Viele andere Länder wie z.B. Spanien, Frankreich, Italien oder auch die skandinavischen Länder machen es uns vor.

290 Sterne weist Michelin für Deutschland für das laufende Jahr aus. Davon 10 3-Sterne-Restaurants, 39 Restaurants mit 2 Sternen und 241 mit einem Stern. Das ist weltweit Spitze hinter dem Michelin-Mutterland Frankreich und der beste Grund für den Besuch eines dieser Restaurants.

Im vorliegenden Hornstein-Ranking werden, wie gewohnt, alle Bewertungen, ob Sterne, Hauben, Kochlöffel oder Punkte, ausführlich analysiert. Subjektive Einschätzungen, die einzelne Bewertung und der Stil der Beschreibungen werden von den Lesern der Führer auch in diesem Jahr wieder intensiv diskutiert. Eine übersicht über alle gastronomischen Ehrungen des vergangenen Jahres komplettiert das neueste Nachschlagewerk. Das Hornstein Ranking bietet seit nunmehr 35 Jahren einen objektiven Querschnitt der anerkannten Führer, um den Gästen einen überblick über die Restaurantszene zu geben. Zusätzlich listet das Hornstein-Ranking die 60 besten deutschen Hotels auf und gibt Empfehlungen für ausgewählte Wellness-Hotels aus allen vier Ländern.

Der Anspruch, wichtige Informationen und eine übersicht der Bewertungen gleichermaßen zu bieten, machen das Hornstein-Ranking zum wohl arriviertesten aller Restaurant-Rankings. Das aktuelle Hornstein-Ranking ist wie gewohnt im Internet zu finden und bietet alle nützlichen Daten wie Anschrift, Telefonnummer und Internetauftritt der Spitzenadressen.

Ich wünsche unseren Lesern viel Vergnügen beim Besuch der ausgewählten Restaurants und Hotels und danke den renommierten Gastronomieführern, ohne die das Hornstein-Ranking nicht möglich wäre.


Deutschland


Österreich


Schweiz


Südtirol



Die besten Restaurants 2016 nach Punkten



Die 150 am besten bewerteten Restaurants in Deutschland

1 Baden-Württemberg BW Schwarzwaldstube - Hotel Traube Tonbach, Baiersbronn, Harald Wohlfahrt 34 19,51 5 5 5 5 99
mehr Informationen

Schwarzwaldstube - Hotel Traube Tonbach

72270 Baiersbronn
Tonbachstr. 237

Telefon: 0 74 42-49 20
www.traube-tonbach.de
Ruhetag: Mo, Di, Mi mittags

1 Bayern BY Überfahrt Christian Jürgens, Rottach-Egern, Christian Jürgens 34 19,51 5 5 5 5 99
mehr Informationen

Überfahrt Christian Jürgens

83700 Rottach-Egern
Überfahrtstr. 10

Telefon: 0 80 22-66 90
www.gourmetrestaurant-ueberfahrt.com
Ruhetag: Mo, Di

1 Rheinland-Pfalz RP Waldhotel Sonnora, Wittlich/Dreis, Helmut Thieltges 34 19,51 5 5 5 5 99
mehr Informationen

Waldhotel Sonnora

54518 Wittlich/Dreis
Auf dem Eichelfeld 1

Telefon: 0 65 78-9 82 20
www.hotel-sonnora.de
Ruhetag: Mo, Di

Die 50 am besten bewerteten Restaurants in Österreich

1 Obauer, Werfen, Karl und Rudolf Obauer 19 5 5 4 97,4
mehr Informationen

Obauer

5450 Werfen
Markt 46

Telefon: 0 64 68-521 20
www.obauer.com
Ruhetag: variabel

1 Restaurant Simon Taxacher - Rosengarten, Kirchberg/Tirol, Simon Taxacher 19 5 5 4 97,4
mehr Informationen

Restaurant Simon Taxacher - Rosengarten

6365 Kirchberg/Tirol
Aschauer Str. 46

Telefon: 0 53 57-42 01
www.rosengarten-taxacher.com
Ruhetag: Di, Mi

1 Steirereck - Im Stadtpark, Wien, Heinz Reitbauer 19 5 5 5 97,4
mehr Informationen

Steirereck - Im Stadtpark

1030 Wien
Am Heumarkt 2a

Telefon: 01-713 31 68
www.steirereck.at
Ruhetag: Sa, So, Fei

Die 20 am besten bewerteten Restaurants in Südtirol

1 Trenkerstube - Castel, Dorf Tirol / Tirolo, Gerhard Wieser 20 18 4,5 5 92,6
mehr Informationen

Trenkerstube - Castel

39019 Dorf Tirol / Tirolo
Keschtngasse 18

Telefon: 04 73-92 36 93
www.trenkerstube.com
Ruhetag: So, Mo
Sonst: nur abends

2 St. Hubertus - Rosa Alpina, St. Kassian, Norbert Niederkofler 20 19 4 4 90,8
mehr Informationen

St. Hubertus - Rosa Alpina

39030 St. Kassian
Strada Micura de Rue 20

Telefon: 04 71-84 95 00
www.rosalpina.it
Ruhetag: Di, Mi mittags
Sonst: nur abends

3 Gourmetstube Einhorn, Mauls/Freienfeld, Peter Girtler 20 17 4 4 87,8
mehr Informationen

Gourmetstube Einhorn

39040 Mauls/Freienfeld
Freienfeld

Telefon: 04 72-77 11 36
www.stafler.com
Ruhetag: Mi

Das Hornstein-Ranking steht für 250 Topadressen im deutschsprachigen Raum



Grundlage der Liste sind die aktuellen Bewertungen der marktführenden Restaurantguides, die entsprechend ihrer Bewertungskriterien zusammengefasst und nach einem 100-Punkte-System aufgeschlüsselt werden. Insoweit ist das vorliegende "Hornstein-Ranking" ein rechnerischer und unkommentierter Querschnitt durch die einschlägigen Restaurantbewertungen der deutschsprachigen Publikationen.




Herausgeber
Thomas Schreiner
c/o Champagne Laurent-Perrier
65185 Wiesbaden
Adolfsallee 14

www.hornsteinranking.de - info@laurent-perrier.de



Facebook Impressum